Moah. Was is eigentlich mit diesem Treiber für den Brother QL-500 los…

Sagste ihm "Du hast ein Xmm breites Band" ist er total happy…

Sagste ihm "Du druckst jetzt in Länge Xmm, ignoriert er einfach alles.

@knut Ich habe vor lauter Verzweiflung ob des Treiberzustands für meinen QL-800 mal angefangen, einen eigenen Treiber in Go zu schreiben, der sogar einigermaßen funktionierte. Der war/ist zwar immer noch weit weg von gut, aber dennoch besser als die offiziellen Treiber von Brother, und wenigstens mit der Chance, ihn besser zu machen.

@lukas Ja irgendwie war der Linux-Support von Brother auch schonmal besser… Ich mein der "Treiber", den ich hier hab is 4 Jahre alt und besteht aus einem Haufen Shell-Scripts und 32bit ELF binaries…

(Und ner Config, in der die MediaSize hardcoded is… Idioten.)

@knut Das stimmt. Früher war Brother immer meine erste Wahl aufgrund des vergleichsweise guten Linux-Supports, inzwischen ist der aber kaum noch besser als bei den anderen, zumindest was out-of-the-box-Experience angeht. Ein Ding, wo sie m.E. immer noch besser sind, ist Dokumentation. Man findet, wenn man nur genügend wühlt die meisten Informationen zu den Protokollen usw.
Trotzdem schmerzt nach wie vor ziemlich, Dinge mit Druckern/Scannern zu machen.

Follow

@lukas Ich vermeide es wo es nur geht…

Nur brauchte ich gerade ein paar klebbare QR-Codes… Selbstmalen hatte ich keine Lust und ich hab nich genug E-Paper-Displays um recyclebare Codes zu bauen… 😂

Sign in to participate in the conversation
ahlers.xyz

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!